Liebeskummer in Hamburg

Soll ich meinen Ex noch einmal treffen?

Treffen oder nicht treffen? Was für eine qualvolle Frage! Von Angesicht zu Angesicht reden? Gerade habt ihr ein wenig Abstand gewonnen, da kommt sie meist völlig unverhofft: die Terminanfrage per Textnachricht.

Ich würde dich gern treffen.

Schock. Schluck. Herzluftsprung? Was hat das zu bedeuten? Will er oder sie mich vielleicht zurück? Was könnte sie oder er wollen? Neugier, Unsicherheit und Zweifel machen sich in uns breit. Will ich das? Ist das „eine gute Idee“?

Ein Therapeut könnte euch jetzt fragen: Was sagt denn ihr Gefühl?

Keine Ahnung! Ja, nein, vielleicht? Wir befinden uns in einem emotionalen Extremzustand. Wüssten wir vorher, was der oder die Ex von uns will, könnten wir vielleicht eine Tendenz erspüren. Wir wissen es aber nicht! Mein Tipp: Nutzt euren Verstand.

Was habt ihr zu gewinnen?

Um das herauszufinden, haben wir Euch einige Fragen zusammengestellt:

1)      Was versprecht ihr euch von dem Treffen?

2)      Welche Vorteile können sich aus einem Treffen ergeben?

3)      Welche Nachteile?

Wenn die Gefühle verrücktspielen, hilft es, auf unseren Verstand zurückzugreifen, Verantwortung für uns und unsere Handlungen zu übernehmen und die Chancen und Risiken selbstfürsorglich abzuwägen.

Ihr habt euch seit der Trennung nicht mehr gesehen? Manchmal fürchtet ihr noch die spontane Begegnung auf der Straße? Ihr wollt wissen, wie es sich anfühlt, sie oder ihn wiederzusehen, Wut, Verzweiflung oder Klamotten loswerden? Ihr seid euch bewusst, dass es schmerzhaft wird, ihr danach leidet und trotzdem wollt ihr sie oder ihn wiedersehen?

Dann los: Überlegt euch, was ihr loswerden wollt, packt den Koffer, schreibt eine Liste und bereitet euch auf den Kummer danach vor:

1)      Wer ist nach dem Treffen für euch da, wenn ihr jemanden braucht?

2)      Was könnte euch gut tun, wenn ihr anschließend in ein Loch fallt?

3)      Legt euch eine kleine Aufmerksamkeit aufs Bett: Ihr seid liebenswert und toll, auch wenn es EINEN Menschen gibt, der vielleicht nicht mehr mit euch zusammen sein wollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.